Chronik

Chronik

Der Geflügelhof Schulz befindet sich inmitten des Luftkurortes Laßnitzhöhe.
Der Geflügelhof ist ein von der Landwirtschaftskammer anerkannter Vermehrungsbetrieb.
Der Spezialist für alles rund um Kücken die zur Zeit von
Ing. Hannes Schulz als Familienbetrieb der dritten Generation geführt wird, kümmert man sich bereits
seit 1928 um das erste Kücken. Noch heute beschäftigt sich der Betrieb ausschließlich mit der Produktion von lebendem Geflügel.
In den Brütereien werden, aus hygienischen Gründen voneinander örtlich getrennt, Mast-,Lege und Putenkücken gezogen.
Weiters steht die Aufzucht von Junghühnern und Jungputen auf dem Programm.
Höchste Qualität ist eines der wichtigsten Kriterien des Geflügelhofes.
Regelmäßige tieräztliche Untersuchungen grantieren die Gesundheit des Geflügels.